Vereinsausflug Romantischer Mittelrhein

Gleich drei Tage waren wir in diesem Jahr bei unserem Vereinsausflug unterwegs. Über Pfingsten, vom 14.-16. Mai 2016, fuhren wir mit 50 Vereinsmitgliedern an den Mittelrhein nach Koblenz.

Nachdem wir überpünktlich um 10 Minuten vor sechs Uhr starteten, waren wir froh das kalte und nasse Wetter im Süden bald hinter uns zu lassen. Nach einem Frühstücksbrunch bei Pforzheim war unserer erster Stop der Loreleyblick bei Urbar im Hunsrück. Bei einem fantastischem Blick auf den Rhein und den Loreleyfelsen gehörte das Singen des Loreleyliedes zum ersten musikalischen Pflichtprogramm unseres Chores.

Loreleyblick

Dann ging es nur wenige Kilometer weiter zum Mittagessen ins Günderodehaus. Oberhalb von Oberwesel genossen wir erneut die tolle Aussicht und ließen uns von Frau Litz die Geschichte des Günderodehaus und der Filmreihe Heimat erklären.

Der Chor singt das Loreleylied
Loreleylied Gedenktafel
Günderodehaus Oberwesel

So ansprechend das Günderodehaus von außen ist, so toll war auch das Mittagessen, das wir serviert bekamen. Hunsrücker Spezialitäten und ein Glas Wein vom Weinberg vor der Tür bildeten einen gelungenen kulinarischen Auftakt.

Anschließend führte unser Busfahrt noch eine Stunde weiter. Vom Hunsrück aus überquerten wir bald die Mosel, von der Eifel aus dann noch einmal den Rhein, um dann am Fuß des Westerwaldes Bendorf-Sayn zu erreichen.

Bevor wir mit dem Kirchenchor Sayn unsere Generalprobe absolvierten, hatte wir Gelegenheit den Ort Sayn mit seinen Sehenswürdigkeiten Schmetterlingsgarten, Schloss, Burg und Abtei Sayn zu besichtigen.

Abtei Sayn

Nach der Generalprobe ging es dann nach Koblenz, wo wir den ersten Tag mit einem guten Abendessen im Weindorf Koblenz, direkt unterhalb unseres Hotel, ausklingen ließen.

Weindorf Koblenz
Schloss Sayn
Weindorf Koblenz